Zusammenarbeit 2.0

Jeder kennt e-mail (auch wenn noch nicht jeder einen praktischen Webmailaccount hat), aber darüber hinaus gibt es noch viel weitere Möglichkeiten im WEB 2.0, die Sie kostenlos nutzen können!


Beispiele - Übersicht


Blogs und Webseiten

Eine normale Homepage soll natürlich für alle im WEB sichtbar sein. Der Zugriff kann aber auch auf eine geschlossene Benutzergruppe (z.B. nur Teammitglieder) eingeschränkt werden.
  • Blogs für chronologische Projektkommunikation mit KundInnen, oder auch für  Pressemeldungen etc. 
    (mit individuellen Zugriffsberechtigungen und mehr ...)

  • WEB-Homepage (wie diese hier) für Projekte, Netzwerke, als Intranet oder als persönliche Homepage
    (inklusive WEB-Dateiablage, integriertem Newssystem und sortierbaren Listenansichten, z.B. für ToDo-Listen)


(zurück zu Inhaltsübersicht)


Dokumente und Formulare

  • Interaktive Bearbeitung von Dokumenten, die auch im WEB direkt veröffentlichbar sind
    (und versehen mit einer aufgeschalteten Domain auch zur "1 Seiten Homepage" werden können ...)

  • Live-Datenerfassung  (ohne Benutzeranmeldung!) für Brainstorming, Teambesprechungen, etc.
  • Veranstaltungsanmeldung per Webformular mit automatischer Anmeldeliste (z.B. für Serienbriefe verwendbar)
    (Ohne Notwendigkeit einer Serverkonfiguration, dafür mit automatischer Tabelle aller Datenerfassungen!)
  •  Präsentationen - zur Unternehmens- oder Produktvorstellung. Direkt im WEB, automatisch ablaufend + Endlosschleife!

(zurück zu 
Inhaltsübersicht)

Visuelle Einträge

Bilder und Grafiken sind klassische Blickfänger, erhöhen aber auch die Seitenladezeit und das Downloadvolumen!

Ob es das wert ist, müssen Sie letztlich in jedem einzelnen Fall selbst entscheiden.


zum Beispiel für ...



... weitere Möglichkeiten zur Fotopräsentation finden Sie in Bilder 2.0

Unterstützung für Bildbearbeitung und Logo-Erstellung finden Sie bei Bedarf bei mir!


(zurück zu Inhaltsübersicht)

Videos 

... für Marketing, Anleitungen, etc.



(zurück zu Inhaltsübersicht)

WEB-Kalender

... für Projektteams (individuelle Freigabe) oder auch öffentlich:

(zurück zu Inhaltsübersicht)


Landkarten

Standort Unternehmensberatung


(zurück zu Inhaltsübersicht)


Das sind nur einige einfache Beispiele. Mit dem richtigen Know How geht noch vieles mehr, erhält Ihre Kommunikation und Zusammenarbeit mit Teammitgliedern und KundInnen oder auch in ihrem Netzwerk völlig neue Optionen, die sie zum Nutzen aller Beteiligten sofort einsetzen können - mit individuellen Einstellungen für Ihren Bedarf.